Sportlich sportlich

Hoch hinaus

Inmitten eines schönen Waldes gegenüber eines ehemaligen KdF-Bad Blockes liegt der Seilgarten Prora. Der Seilgarten existiert seit über zehn Jahren und es gibt elf Parcours mit über 100 Übungen, 15 rasanten Seilbahnen , zwei  Einweisungsparcours und Kletterhöhen bis zu zehn Metern. Am Dienstag, der 26.9.2017, sind wir, die 7. Klasse der Montessori Schule, von der Jugendherberge zum Seilgarten Prora gelaufen, damit ein Teil der Klasse klettern konnte. Dort begannen wir mit der Einweisung und legten die Kletterausrüstung an. Zum Sichern hatten wir am Gurt zwei  Karabiner, der eine war offen, der andere geschlossen. Zum Öffnen des Geschlossenen mussten wir den Geöffneten an einer Halterung einhaken. Nach der Einweisung konnten wir zwischen sieben Parcours  mit ansteigender Schwierigkeit wählen. An Seilbahnen legten wir eine Metallrolle auf das Seil, hakten uns ein und fuhren los!

Am Ende waren alle erschöpft und müde aber glücklich!

Ein Text von Hannah, Lilli, Peter & Stine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: