Neues aus der Schule

Klassenzimmerstück „Pro An(n)a“

 Am 4.12. hatten die 7a und 7b ganz besondere Gäste zu Besuch. Die Schauspielerin Sarah Bonitz und die Theaterpädagogin Elisa Weiß vom Theater Vorpommern sind zu uns gekommen, um das Klassenzimmerstück „Pro An(n)a“ zu inszenieren. Das bedeutet, ein Theaterstück in unserem Klassenraum, die Bühne vor der Tafel und das Publikum wir, die Schüler.
„Pro An(n)a“ ist ein Theaterstück über Magersucht. Es war sehr erschreckend und erstaunlich, was man alles so macht, wenn man Magersucht hat. Sarah Bonitz hat die Person Anna sehr glaubhaft dargestellt und wie zwei Seelen in ihr wohnen.
Die Personen, die an Magersucht erkrankt sind, arbeiten komplett gegen ihren Körper und hassen ihre Figur. Manche Leute sind daran sogar gestorben.

Im Anschluss an das Stück, haben wir mit der Theaterpädagogin das Stück ausgewertet und konnten unsere Gedanken dazu erzählen. Wir bedanken uns für die eindrucksvolle Präsentation.

Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: